Tabelle 25 Ausländische Investitionen in die Gespanschaft bis Januar 2011

 

Land

Anzahl der Firmen

Mitarbeiterzahl

Österreich

2

357

Belgien

1

332

Italien

3

231

Ungarn

1

140

Deutschland

2

50

Slowenien

2

552

Schweiz

1

630

Quelle: Kroatische Wirtschaftskammer, Gespanschaftskammer Krapina

Die Analyse der ausländischen Investitionen in die Gespanschaft Krapina-Zagorje zeigt, dass ausländische Investoren in ihren Unternehmen im Jahr 2009 insgesamt 6,35% aller Beschäftigten bei juristischen Personen in der Gespanschaft Krapina-Zagorje beschäftigen.

Die meisten Investitionen wurden in den Bereichen der Produktion von Metallerzeugnissen, ausgenommen Maschinen und Gerätschaften, nichtmetallischen Mineralprodukten, in der Textilindustrie und im Handel realisiert.

Laut den Daten der Gespanschaft Krapina-Zagorje, der Verwaltungsabteilung für Wirtschaft und Tourismus und der Datenbank der Agentur für Entwicklung im Zagorje und laut den Umfragen betonten die meisten Investoren die qualitativ hochwertigen Arbeitskräfte, eine günstige geographische Verkehrslage und den Zugang zu neuen Märkten als die größten Vorteile der Gespanschaft Krapina-Zagorje.