Nach den Angaben des Kroatischen Arbeitsamts waren im Zeitraum von I-IX 2010 durchschnittlich 6.737 Arbeitslose erfasst.

Tabelle 10 Durchschnittliche Arbeitslosigkeit auf dem Gebiet der Rep. Kroatien und der Gespanschaft Krapina-Zagorje

Gespanschaft Krapina-Zagorje

Jahr

Insgesamt

Frauen

Männer

2006

5.692

3.402

2.290

2007

4.797

2.965

1.832

2008

4.053

2.568

1.485

2009

5.249

3.135

2.114

I.-IX.2010

6.737

3.294

3.443

Quelle: Kroatisches Arbeitsamt Dienststelle Krapina

Tabelle 11 Struktur der Arbeitslosen nach Qualifikation, Dezember 2012

 

 

INSGESAMT

FRAUEN

Ohne abgeschlossene Schulbildung und nicht abgeschlossene Grundschulbildung

579

178

Grundschule

1 860

938

Berufliche Mittelschule bis 3 Jahre und Schule für qualifizierte und hochqualifizierte Arbeitnehmer

3.111

1.208

Berufliche Mittelschule mit einer Dauer von 4 und mehr Jahren und Gymnasium

2.053

1.196

Gymnasium

147

95

Oberschule, I. Stufe der Universität und Fachhochschule

358

215

Fakultäten, Akademien, Magister, Doktorat

253

165

Insgesamt

8.214

3.900

Quelle: Kroatisches Arbeitsamt Dienststelle Krapina 

Ende September 2010 waren 6.898 Arbeitslose eingetragen, wobei die meisten von ihnen in Krapina registriert waren. Betrachtet man den Zeitraum von 2003-2010, dann gab es 2010 zum ersten Mal mehr arbeitslose Männer, und man kann davon ausgehen, dass dieser Indikator auf einen Rückgang der Geschäftsaktivität in der Bauindustrie zurückzuführen ist.

Die meisten der Arbeitslosen (37,87%) besitzen eine dreijährige Mittelschulbildung. Eine vierjährige Mittelschulbildung besitzen 24,99% der Arbeitslosen, und der Anteil der Arbeitslosen mit höherer und Hochschulbildung beträgt 4,36% mit abgeschlossener Oberschule und der I. Stufe der Universität und 3,08% Fakultäten, Akademie, Magister, Doktorat.